IKEK Dorfentwicklungsprogramm

Einladung zur IKEK-Informationsveranstaltung (online / Zoom-Meeting) am Montag, 06.12.21 I 18.30-20 Uhr.

Anmeldungen für die Informationsveranstaltung sind ab sofort möglich bei: Mark Zimmermann, Gemeinde Langgöns,
Anmeldung per E-Mail (bis 01.12.2022)
Termin:
06.12.2021          18:30 bis 20:00 Uhr            Zoom

Termine und Anmeldung Foren

Neuer Termin für das 3. IKEK-Forum am 4.02.22

Durch die intensive Beteiligung der Bevölkerung und den großen Zuspruch in den Arbeitsgruppen, haben sich für Langgöns sehr viele Projekt-Ideen ergeben, so dass die Bearbeitung und Auswertung der Projektansätze noch nicht abgeschlossen ist. Um Ihnen in einem 3. Forum eine komplettes Bild geben zu können, benötigen wir für die fachliche Arbeit noch etwas mehr Zeit. In Absprache mit der Gemeinde haben wir uns daher darauf verständigt, dass wir den Termin für das 3. Forum auf den 4.02.22 von 17:00 bis 20:00 Uhr verlegen. Gerne können Sie sich jetzt schon für das Treffen anmelden. Ob das 3. IKEK-Forum als Präsenztermin veranstaltet werden kann, müssen wir dann Ende Januar 2022 entscheiden, da die weitere Pandemie-Entwicklung (Corona) das mitbestimmen wird. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Anmeldungen für das 3. IKEK-Forum sind ab sofort möglich bei: Mark Zimmermann, Gemeinde Langgöns,

Anmeldung per E-Mail (bis 31.01.2022)

Termin:

04.02.2022          17:00 bis 20:00 Uhr            Ort wird noch bekanntgegeben

 

Zur Information: Im letzten Jahr wurde Langgöns als Förderschwerpunkt in das hessische Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen. Mit der Aufnahme eröffnet sich für die Gemeinde Langgöns die Chance, nach einer Konzepterstellung öffentliche und private Projekte umzusetzen und somit positive Impulse für die zukünftige Gemeindeentwicklung anzustoßen.

Wer kann kommen?

Wenn es die Pandemielage zulässt, können alle interessierten Bürger:innen, die sich für den Dorfentwicklungsprozess in der Gemeinde Langgöns anmelden, teilnehmen. Von fachlicher Seite wird das Fachbüro Team 360 dabei sein sowie das Amt für Ländlichen Raum des Lahn-Dill-Kreises, Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und Mitglieder der IKEK-Steuerungsgruppe.

 

Wo und CORONA-Pandemie

Möglicherweise muss aufgrund der CORONA-Pandemie die Zahl der Teilnehmenden begrenzt werden. Sollte dies der Fall sein, werden wir die angemeldeten Personen kontaktieren. Details hierzu werden wir dann über die Presse, Website und wenn Sie sich angemeldet haben per Mail zu gegebener Zeit bekanntgeben. Danke für Ihr Verständnis.

Steuerungsgruppe

Für die Erstellung und Umsetzung des Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) wurde eine Steuerungsgruppe aus Vertreterinnen und Vertretern der Kommune, den politischen Gremien und lokalen Akteuren gebildet.

Diese begleitet den gesamten Prozess und bildet ein zentrales Beteiligungselement. Im Prozess wird dadurch die Ergebnisoffenheit der Kommune sichergestellt und ein breiter Konsens bei der Entscheidungsfindung hergestellt.

Die Steuerungsgruppe hat im Schwerpunkt folgende Aufgaben:

Koordinierung und Prozessmanagement

Begleitung und Qualitätssicherung des Prozesses

Sicherstellung des fachlichen Austauschs

Unterstützung bei der Entwicklung von Projekten

Priorisierung der öffentlichen Vorhaben

Breite Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerbeteiligung

Die Bürgermitwirkung in Form von lokalen und gesamtkommunalen Veranstaltungen ist in vollem Gange. Es wurden bereits 6 Ortsrundgänge, in allen Ortsteilen sowie das 1. IKEK-Forum unter großer Beteiligung der Bevölkerung, durchgeführt. Die lokale Presse hat hierzu ausführlich berichtet. 

Drei Arbeitsgruppen haben sich bereits vor den Sommerferien einmal getroffen:

Wohnen in Langgöns (Innenentwicklung und Klimaschutz) 30.06.21 Doku AGmehr

Leben in Langgöns – Treffpunkt für Alle (Soziale Dorfentwicklung, Willkommen, alle Generationen) 05.07.21 Doku AGmehr

Engagement und Erleben in Langgöns (Vereine, Kultur, Freizeit, Naherholung, Tourismus)15.07.21 Doku AG mehr

 

Das 2. IKEK-Forum hat am 27.08.21 am Paul-Schneider-Heim in Dornholzhausen stattgefunden. Doku Forum II mehr

 

Weitere Termine:

Nach den Sommerferien haben sich die 3 Arbeitsgruppen nun erneut getroffen: 

2. AG Wohnen in Langgöns (Innenentwicklung + Klimaschutz) 01.09.21Doku AGmehr

2. AG Leben in Langgöns -Treffpunkte für Alle (soziale Dorfentwicklung, Willkommen, alle Generationen) 07.09.2021Doku AGmehr

AG Engagement und Erleben in Langgöns (Vereine, Kultur, Freizeit, Naherholung, Tourismus) 08.09.2021    Doku AG mehr

Außerdem haben zwei Jugend-Workshops stattgefunden:

03.09.21               Planungswerkstatt, Festplatz in Lang-Göns

06.09.21               Zoom

Weitere Termine:

Neuer Termin für das 3. IKEK-Forum am 4.02.22

Durch die intensive Beteiligung der Bevölkerung und den großen Zuspruch in den Arbeitsgruppen, haben sich für Langgöns sehr viele Projekt-Ideen ergeben, so dass die Bearbeitung und Auswertung der Projektansätze noch nicht abgeschlossen ist. Um Ihnen in einem 3. Forum eine komplettes Bild geben zu können, benötigen wir für die fachliche Arbeit noch etwas mehr Zeit. In Absprache mit der Gemeinde haben wir uns daher darauf verständigt, dass wir den Termin für das 3. Forum auf den 4.02.22 von 17:00 bis 20:00 Uhr verlegen.  Gerne können Sie sich jetzt schon für das Treffen anmelden. Ob das 3. IKEK-Forum als Präsenztermin veranstaltet werden kann, müssen wir dann Ende Januar 2022 entscheiden, da die weitere Pandemie-Entwicklung (Corona) das mitbestimmen wird. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

3. IKEK-Forum

04.02.21          17:00 bis 20:00 Uhr            Ort wird noch bekanntgegeben

 

Ihre Meinung ist uns wichtig – „Wir fürs Dorf“:

Gerne nehmen wir aber auch immer schon Anregungen und Hinweise zur Dorfentwicklung in Langgöns von Ihnen auf. Sie können hierzu bitte das allgemeine Formular für Ideen und Anregungennutzen und bitte den Bereich "Dorfentwicklung- Wir fürs Dorf" anklicken.

Ziel und weitere Informationen

Mit dem IKEK soll für die Gemeinde Langgöns und ihre sechs Gemeindeteile eine Zukunftsstrategie erarbeitet werden – gemeinsam mit Bürgern und Akteuren.

„Wir wollen uns in diesem Jahr intensiv mit der Frage beschäftigen:

Wo wollen wir als Gemeinde langfristig hin; wie wollen wir unsere Gemeinde in die Zukunft weiterentwickeln?“,

beschreibt Reusch das Anliegen des Programms.

Ziel ist es dabei, Langgöns als einen attraktiven und lebendigen Wohn-, Lebens- und Arbeitsort zu entwickeln.

Besonderes Augenmerk liegt in der Dorfentwicklung auf den Ortskernen mit ihrer historischen, oftmals denkmalgeschützten Bausubstanz sowie auf der Innenentwicklung der Ortsteile. Darüber hinaus werden viele weitere Fragen bspw. der Daseinsvorsorge, des bürgerschaftlichen Engagements oder der Mobilität aufgerufen. Im Ergebnis soll eine integrierte Strategie stehen, die die Bedürfnisse aller Generationen und aller Langgönser in den Blick nimmt.

Der Erarbeitungsprozess wird im Rahmen der Auftaktveranstaltung vorgestellt. Welche Formen der Mitwirkung bestehen wird detailliert dargelegt.

Eine erste Form der Mitwirkung für die Bürgerschaft der Gemeinde Langgöns besteht bereits auf der Auftaktveranstaltung. Seitens des Teams 360 werden erste Erkenntnisse aus der Bestandsaufnahme präsentiert. Hier besteht in der Online-Veranstaltung direkt die Möglichkeit, Anregungen und Diskussionsbeiträge in den Prozess einzuspeisen.

Das Team 360 ist eine Kooperation aus den drei Unternehmen IfR Institut für Regionalmanagement (Dr. Andrea Soboth), Marketing Effekt GmbH (André Haußmann) und Tropp-Plan (Rainer Tropp). Das Team 360 arbeitet seit vielen Jahren an vergleichbaren Fragestellungen und bringt bewusst verschiedene Blickwinkel (von der Architektur und des Städtebaus über die ländliche Entwicklung bis hin zu Kommunikation) in das Vorhaben ein. Denn die Erfahrung zeigt, dass erfolgreiche kommunale Strategien alle diese Aspekte benötigen.

Aktuell wird vom Team 360 eine Informationsseite für die Internetseite der Gemeinde Langgöns erstellt. Hier finden sich dann alle aktuellen Informationen zum Vorhaben.

Die Erarbeitung des IKEK wird in Langgöns durch eine Steuerungsgruppe wie durch die Abteilung für den ländlichen Raum (Lahn-Dill-Kreis) begleitet.

Leitbild der Gemeinde Langgöns

Zentraler Bestandteil des IKEK ist die Erarbeitung eines von allen kommunalen Akteuren mitgetragenen gemeinsamen Leitbilds als Grundlage künftigen Handelns auf gesamtkommunaler Ebene und als Grundlage einer Zukunftsstrategie. Das Leitbild stellt eine Orientierungskraft für das zukünftige Handeln der Gemeinde Langgöns dar.

Im IKEK-Erarbeitungsprozess wurde im Sommer 2021 das Leitbild für die Gemeinde Langgöns entwickelt. mehr

Handlungsfelder und Ziele

Aufbauend auf den Analysedaten, den daraus resultierenden Schlussfolgerungen und dem Leitbild sind die gesamtkommunalen Entwicklungsziele zu formulieren, die erreicht werden sollen, um die Zukunftsfähigkeit der Kommune zu sichern. Darüber hinaus sollten Festlegungen zu den zukünftigen Schwerpunktfunktionen der einzelnen Ortsteile getroffen werden.

Um eine individuelle Perspektive (zukünftige Rolle) für jeden einzelnen Ortsteil ableiten zu können, soll die Vitalität, die Zukunftsorientierung sowie die strategische Funktion auf der Grundlage einer quantitativen und qualitativen Bewertung untersucht werden.

Die Handlungsstrategie baut auf den Ergebnissen der Stärken- und Schwächen-Analyse und den Zielen auf und benennt die daraus abgeleiteten zentralen Handlungsfelder und Vorhaben. Die Handlungsstrategie ist das zentrale Element eines integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes.

 

Quelle: Aus dem Leitfaden zur Dorfentwicklung in Hessen,
(Link:
https://umwelt.hessen.de/sites/default/files/media/hmuelv/leitfaden_dorfentwicklung_nov2019.pdf)

Bisherige Termine

2020       
20.02.2020Bewerbung zur Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Hessen
Aug 20Übergabe des Förderbescheid und Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm
Sep 20Ausschreibung der fachlichen Begleitung Erstellung des IKEK-Konzeptes 
15.10.2020Erstes Treffen der Steuerungsgruppe (nicht öffentlich)  
Okt 20 - Nov 20Auswahl Fachbüro zur Erstellung des IKEK mit der Steuerungsgruppe 
24.11.2020Zweites Treffen der Steuerungsgruppe (nicht öffentlich)  
Dez 20Beauftragung des Fachbüros zur Erstellung des IKEK  
2021       
Jan 21Offizieller Startschuss zur Erstellung des IKEK   
23.02.2021Drittes (Online-)Treffen der Steuerungsgruppe (nicht öffentlich) 
30.03.2021Viertes (Online-)Treffen der Steuerungsgruppe (nicht öffentlich) 
23.04.2021Auftaktveranstaltung (öffentlich) als Online-Meeting  
25.05.2021Ortsrundgang Lang-Göns und Dornholzhausen   
01.06.2021Ortsrundgang Niederkleen und Oberkleen   
08.06.2021Ortsrundgang Cleeberg und Espa    
25.06.2021 1. IKEK-Forum am Bürgerhaus Niederkleen   
30.06.2021Arbeitsgruppe Wohnen im BGH Dornholzhausen   
05.07.2021Arbeitsgruppe Treffpunkt für Alle im DGH Oberkleen  
15.07.2021Arbeitsgruppe Engagement und Erleben in Langgöns im BGH Cleeberg 
27.08.20212. IKEK-Forum am/im Paul-Schneider-Freizeitheim   
01.09.2021Arbeitsgruppe Wohnen im BGH Langgöns   
03.09.2021Planungswerkstatt, Festplatz in Lang-Göns   
06.09.2021Jugend-Zoom     
07.09.2021Arbeitsgruppe für Alle im DGH Oberkleen   
08.09.2021Arbeitsgruppe Engagement und Erleben in Langgöns im BGH Cleeberg 
        
  
  
   
    
   
    
    
        
     
   
   
    
     
     
      
     
     
    
   
     
     
    
   
        
  
  
   
    
   
    
    
        
     
   
   
    
     
     
      
     
     
    
   
     

Team 360

Das Team 360 ist eine Kooperation aus den drei Unternehmen IfR Institut für Regionalmanagement (Dr. Andrea Soboth), Marketing Effekt GmbH (André Haußmann) und Tropp-Plan (Rainer Tropp). Das Team 360 arbeitet seit vielen Jahren an vergleichbaren Fragestellungen und bringt bewusst verschiedene Blickwinkel (von der Architektur und des Städtebaus über die ländliche Entwicklung bis hin zu Kommunikation) in das Vorhaben ein. Denn die Erfahrung zeigt, dass erfolgreiche kommunale Strategien alle diese Aspekte benötigen.

Kontakt: Friederike Haußmann, Tel. 06101 5096-11 friederike.haussmann@marketing-effekt.de
 

Dorfentwicklung Langgöns

Im letzten Jahr wurde Langgöns als Förderschwerpunkt in das hessische Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen. Mit der Aufnahme eröffnet sich für die Gemeinde Langgöns die Chance, nach einer Konzepterstellung öffentliche und private Projekte umzusetzen und somit positive Impulse für die zukünftige Gemeindeentwicklung anzustoßen.

Mit dem IKEK soll für die Gemeinde Langgöns und ihre sechs Ortsteile eine Zukunftsstrategie erarbeitet werden – gemeinsam mit Bürgern und Akteuren, d.h. Vereine, Initiativen, Gewerbetreibende, Politik und Verwaltung. „Wir wollen uns in diesem Jahr intensiv mit der Frage beschäftigen: Wo wollen wir als Gemeinde langfristig hin; wie wollen wir unsere Gemeinde in die Zukunft weiterentwickeln?“, beschreibt Bürgermeister Marius Reusch das Anliegen des Programms.

Ziel ist es dabei, Langgöns als einen attraktiven und lebendigen Wohn-, Lebens- und Arbeitsort zu entwickeln. Besonderes Augenmerk liegt in der Dorfentwicklung auf den Ortskernen mit ihrer historischen, oftmals denkmalgeschützten Bausubstanz sowie auf der Innenentwicklung der Ortsteile. Darüber hinaus werden viele weitere Fragen bspw. der Daseinsvorsorge, des bürgerschaftlichen Engagements oder der Mobilität aufgerufen. Im Ergebnis soll eine integrierte Strategie stehen, die die Bedürfnisse aller Generationen und aller Langgönser in den Blick nimmt.

Die Erarbeitung des IKEK wird in Langgöns durch eine Steuerungsgruppe wie durch die Abteilung für den ländlichen Raum (Lahn-Dill-Kreis) begleitet. Im Herbst 2020 wurde diese aus VertreterInnen aller Ortsteile, politischen Fraktionen sowie Fachgebieten gebildet. Mit der Erstellung des integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK), das am Ende mit konkreten Umsetzungsmaßnahmen, Finanzierungs- und Zeitplan ausgestattet ist, wurde die Arbeitsgemeinschaft Team 360 beauftragt. Die Arbeiten am IKEK haben seit Anfang des Jahres begonnen. Die Förderperiode ist auf sieben Jahre angelegt.

Das Dorfentwicklungsprogramm hat in Langgöns auch einen individuellen Namen erhalten. Unter dem Motto „Wir fürs Dorf“ werden alle relevanten Informationen zum Thema in Zukunft kommuniziert. Den Aktionsnamen hat das Fachbüro Team 360, in Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe, entwickelt. Er ist Ausdruck für die Stärkung des Gemeinschaftssinns, mit appellierendem Charakter. Alle Bürgerinnen und Bürger sind mitverantwortlich „ihr Dorf“ und „ihre Gemeinde“ mit zu gestalten.

Also „Wir fürs Dorf“ – gestalten Sie einfach mit!

Ansprechpartner

Mark Zimmermann

Gemeindeverwaltung Langgöns
St.-Ulrich- Ring 13
35428 Langgöns

Zimmer O7
Tel 06403 9020 - 14
Fax 06403 9020 - 50
E-Mail  dorfentwicklung(at)langgoens(dot)de

Bei Team 360

Friederike Haußmann
Tel. 06101 5096-11

E-Mail friederike.haussmann@marketing-effekt.de

weitere Infos

Dokumentationen

AG Wohnenmehr
AG Lebenmehr
AG Engagieren und Erleben in Langgöns mehr

2. AG Wohnen mehr
2. AG Leben mehr
2. AG Engagieren und Erleben in Langgöns mehr

Leitbild-Entwurf v. 14.09.21 mehr

Präsentationen

Auftaktveranstaltung
v. 23.04.2021 mehr

IKEK-Forum Doku
v. 25.06.2021 mehr

2. IKEK-Forum Doku
v. 27.08.2021mehr

 

Presseartikel

Ortsrundgänge

Dornholzhausen mehr
Langgöns mehr
Oberkleen mehr
Niederkleen mehr
Cleeberg mehr
Espa mehr