INFORMATIONEN zu CORONA

Maßnahmen der Gemeinde Langgöns zum Schutz der Bevölkerung im Rahmen der Corona-Pandemie

Gemeindeverwaltung

Die Maskenpflicht entfällt ab Juli 22.

Standesamt und Friedhöfe

Standesamt

Für das Standesamt gelten die Regeln des Rathauses. Während einer Trauung besteht Maskenpflicht. Auf die Maske kann verzichtet werden, wenn ein negativer, tagesaktueller (24 Stunden) Corona-Test vorgelegt wird.

Trauerfeiern

Die Teilnehmerzahl in den Trauerhallen richtet sich nach der Bestuhlung vor Ort. Es wird dringend empfohlen, in den Trauerhallen eine Maske zu tragen.

Kindertagesstätten

Kindergärten sind im Regelbetrieb unter Hygienebedingungen

Eltern u. Fachkraftbrief März 22 mehr

Hygienekonzept mehr

Kita Vorgaben Corona mehr

 

 

 

Sport- und sonstigen Anlagen

Die Einschränkungen der Besucherzahlen entfallen. Die allgemeinen Hygieneregeln sollten weiterhin beachtet werden. Das Tragen einer Maske wird weiterhin empfohlen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Regelungen des Landes Hessen, einzusehen auf der Homepage des Landes Hessen:  https://www.hessen.de/Handeln/Corona-in-Hessen

Bürgerhäuser

Die Einschränkungen der Besucherzahlen entfallen. Die allgemeinen Hygieneregeln sollten weiterhin beachtet werden. Das Tragen einer Maske wird weiterhin empfohlen.

 

Jugendpflege

Das Büro der Jugendpflege und die Jugendräume sind geöffnet.

Das Tragen einer medizinischen Maske ist bis auf weiteres Pflicht.

Seniorenwerkstatt

geöffnet

Weitere Informationen

Landkreis Gießen Fälle - Allgemeinverfügungen

Auf der neuen Seite des Landkreises Gießen finden Sie alle aktuellen Meldungen zur Corona Pandemie mehr

Impftermine

Landkreis bietet Corona-Schutzimpfungen an

584 Neuinfektionen und 372 Impfungen innerhalb sieben Tage

Landkreis Gießen. Die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreises Gießen liegt aktuell bei 214. Zwischen dem 14. und 20. November hat es 584 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben: 5 Allendorf (Lumda), 36 Biebertal, 29 Buseck, 17 Fernwald, 196 Gießen, 19 Grünberg, 17 Heuchelheim, 33 Hungen, 35 Langgöns, 13 Laubach, 33 Lich, 22 Linden, 14 Lollar, 36 Pohlheim, 21 Rabenau, 13 Reiskirchen, 5 Staufenberg, 36 Wettenberg und 4 unbekannter Wohnort. Der Landkreis verzeichnet insgesamt 128.922 nachgewiesene Infektionen mit dem Virus seit Beginn der Pandemie. 438 Personen sind im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion verstorben und 54 Personen werden in Kliniken im Kreisgebiet stationär behandelt. Die Hospitalisierungsinzidenz des Landes Hessen beträgt 5,16 und die hessenweite Anzahl der belegten Covid-Intensivbetten beläuft sich auf 112 (Stand: 15.11.2022).

Zwischen dem 14. und 20. November hat der Landkreis Gießen 372 Impfungen gegen das Coronavirus vorgenommen. Davon waren fünf Erstimpfungen, zwei Zweitimpfungen und 365 Auffrischungsimpfungen. Seit Januar 2021 erfolgten insgesamt 322.506 Schutzimpfungen durch den Landkreis Gießen. Auch weiterhin bietet der Landkreis gemeinsam mit seinen Partnern DRK Kreisverband Marburg-Gießen und Johanniter Regionalverband Mittelhessen Corona-Schutzimpfungen an. Impfungen sind ohne Termin möglich - einfach vorbeikommen und sich beraten lassen!

Impfcenter

Das Impfcenter des Landkreises Gießen in der ersten Etage der Galerie Neustädter Tor (Neustadt 28) in Gießen ist montags bis samstags zwischen 10 und 20 Uhr geöffnet.

Geimpft wird mit den Impfstoffen von BioNTech, Moderna und Novavax. Für Auffrischungsimpfungen gibt es den auf die Omikron-Varianten BA.1 beziehungsweise BA.4 und BA.5 angepassten Impfstoff. Hier gilt das Impfangebot für Personen ab fünf Jahren. Für Kinder von fünf bis zwölf Jahren steht Personal mit Erfahrung in der Kinder- und Jugendmedizin sowie ein altersgemäß gestalteter Bereich zur Verfügung.

Zusätzlich verfügt das Impfcenter über den Totimpfstoff Valneva. Wegen der begrenzten Haltbarkeit geöffneter Gebinde des Impfstoffs werden Impfungen mit Valneva immer freitags zwischen 13 und 19 Uhr im Impfcenter angeboten. Eine Terminvereinbarung für diese Zeiten ist nicht erforderlich. Das Impfcenter ist barrierefrei zu erreichen.

Impfbus

Der Impfbus des Landkreises Gießen hält zwischen dem 22. November und 4. Dezember an den folgenden Standorten:

Donnerstag, 24. November, 11 - 13.30 Uhr, Linden-Großen-Linden, Stadthalle (Konrad Adenauer-Straße 26)

Donnerstag, 24. November, 14.30 - 17 Uhr, Linden-Leihgestern, Volkshalle (Gießener Straße 16)

Freitag, 25. November, 11 - 13.30 Uhr, Heuchelheim, Sporthalle (Schwimmbadstraße 6)

Freitag, 25. November, 14.30 - 17 Uhr, Heuchelheim-Kinzenbach, Mehrzweckhalle (Blumenring 9a)

Samstag, 26. November, 9 - 15 Uhr, Gießen, OBI Markt Schiffenberger Tal (Pistorstraße 1)

Sonntag, 27. November, 11 - 13.30 Uhr, Reiskirchen-Bersrod, Mehrzweckhalle (Falltorgasse 36)

Sonntag, 27. November, 14.30 - 17 Uhr, Reiskirchen-Hattenrod, Dorfgemeinschaftshaus (Zum Sportplatz 4)

Sonntag, 27. November, 11 - 17 Uhr, Gießen, Kinopolis (Sonderimpfaktion) (Ostanlage 43-45)

Mittwoch, 30. November, 11 - 13.30 Uhr, Staufenberg, Stadthalle (Porstendorfer Straße 2)

Mittwoch, 30. November, 14.30 - 17 Uhr, Staufenberg-Treis, Sport- und Kulturhalle (Am Edelgarten 4)

Donnerstag, 1. Dezember, 11 - 13.30 Uhr, Langgöns-Cleeberg, Sportplatz (Oberkleener Straße 50)

Donnerstag, 1. Dezember, 14.30 - 17 Uhr, Langgöns-Lang-Göns, Sporthalle (Lochermühlsweg 30)

Freitag, 2. Dezember, 11 - 13.30 Uhr, Lollar-Odenhausen, Mehrzweckhalle (Weiherstraße 23)

Freitag, 2. Dezember, 14.30 - 17 Uhr, Lollar-Salzböden, Gemeinschaftshaus (Bachstraße 14)

Samstag, 3. Dezember, 9 - 15 Uhr, Gießen, OBI Markt West (Gottlieb-Daimler-Straße 5)

Sonntag, 4. Dezember, 11 - 13.30 Uhr, Lich-Nieder-Bessingen, Dorfgemeinschaftshaus (Erlesbergstraße 20)

Sonntag, 4. Dezember, 14.30 - 17 Uhr, Lich-Muschenheim, Sport-/Kulturhalle (Klosterweg 36)

Sonntag, 4. Dezember, 11 - 17 Uhr, Gießen, Kinopolis (Sonderimpfaktion) (Ostanlage 43-45)

Geimpft wird mit den Impfstoffen von BioNTech und Moderna. Für Auffrischungsimpfungen gibt es den auf die Omikron-Varianten BA.1 beziehungsweise BA.4 und BA.5 angepassten Impfstoff. Hier gilt das Impfangebot für Personen ab zwölf Jahren.

Der aktuelle Fahrplan des Impfbusses vorbehaltlich Änderungen ist zu finden unter corona.lkgi.de/impfen. Hier können auch weitere Informationen zu den Impfangeboten des Landkreises Gießen nachgelesen werden.

Schnelltestzentrum in Langgöns

 

Pressemitteilung v. 6.7.2022

 

Johanniter-Schnelltestzentrum Langgöns an neuem Standort mit geänderten Öffnungszeiten

 

Linden/Langgöns ▪ Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. (JUH) im Regionalverband Mittelhessen unterstützt den Landkreis Gießen seit über einem Jahr mit dem Betrieb von Schnelltestzentren. Der Standort in der Gemeinde Langgöns wurde nun vom Bürgerhaus in den St. Ulrich-Ring 15 verlegt.

 

Auf Bitten der Bürgerinnen und Bürger passen wir ab Montag, den 11.07.22, unsere Öffnungszeiten dem aktuellen Bedarf an, um den Besucherinnen und Besuchern des AWO-Pflegeheims zeitlich entgegenzukommen:

 

Wir haben dann jeweils (Mo-Sa) 8-13 Uhr und 16-20 Uhr für Sie geöffnet.

 

Alle weiteren Informationen zu den Schnelltestzentren, der aktuell geltenden Testverordnung – Standorte, Adressen, Öffnungszeiten und den Link zur Online-Terminbuchung findet man auf www.johanniter.de/mittelhessen

Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. – Regionalverband Mittelhessen

Miriam Julia Feuerstein

Carl-Benz-Straße 4-6

35440 Linden (Gießen) — T. 06403 7030 67

Miriam.Feuerstein@johanniter.de — F. 06403 7030 30

www.johanniter.de/mittelhessen

 

Verordnungen des Landes Hessen

Sämtliche Verordnungen, Richtlinien und sonstigen wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie werden tagesaktuell auf https://www.hessen.de/ aufgeführt und veröffentlicht. Bitte entnehmen Sie dort die aktuellsten Meldungen und Informationen. Sollten Sie zu diesen Themen Fragen haben, dann steht ihnen die Gemeindeverwaltung gerne per Mail oder telefonisch mit Rat zur Seite.

Informationen zu Allgemeinverfügungen, Fallzahlen, Pressemitteilungen des Landkreises Gießen entnehmen Sie bitte hier